Themenfelder:

ADHS
Hochsensibilität
Coaching mit Hund

Coaching: Sabine Engelhardt Coaching: Sabine Engelhardt

Hochsensibilität mit / ohne Hochbegabung

Hochsensibilität (auch Hochsensitivität, Hypersensibilität oder Überempfindlichkeit) ist ein von der amerikanischen Psychologin Elaine Aron 1997 postuliertes psychisches Phänomen, bei dem die Betroffenen stärker als der Durchschnitt auf Reize reagieren, was leichter zur Reizüberflutung führt. Bildhaft ausgedrückt fehlen dem Hochsensiblen „die Filter“ und „eine stabile Haut“, die ihn vor zu vielen Einflüssen schützen.

Durch meinen pragmatischen Ansatz bekommen Sie „Handwerkszeug“, um Ihre Sensibilität positiv zu nutzen und eigene Handlungsstrategien zu entwerfen.

Im Coaching begleite ich Sie Schritt für Schritt bei Ihren individuellen Fragestellungen und den aktuellen Themen.

Typische Themen aus dem Coaching:

 > 

Fehlender Überblick, kognitive Überforderung

 > 

Sehr intensive, feine und differenzierte Wahrnehmung

 > 

Mühe zu entscheiden, Unsicherheit, Ängste

 > 

Emotionale Instabilität, hohe Sensibilität, Rückzug

 > 

Quälende Selbstzweifel, Unfähigkeit, ungünstige Verhaltensweisen

 > 

Beziehungsschwierigkeiten, Einzelgänger, eingeschränktes Sozialverhalten


Inhalte:

 > 

Neurobiologische Hintergründe, als Grundlage des Verstehens

 > 

Emotionale Identifikation, Wahrnehmung und der Umgang mit den eigenen Emotionen

 > 

Umgang mit Reizen und Einflüssen

 > 

Persönlichkeitsentwicklung, eigene Potenziale entdecken und nutzen

 > 

Etablierung von Strukturen, Zeitmanagement

 > 

Erfolge sichtbar machen

 > 

Entwicklung von Selbstvertrauen und persönlicher Wertschätzung

 > 

Ideenmanagement, Vielfältigkeit nutzen, Verknüpfung der Fähigkeiten

 > 

Freude an der Kreativität


Am interessantesten ist die Innenseite der Außenseiter. Jean Genot
Jean Genot